Über mich: Meine Überzeugungen

Ich glaube daran...

 

  • dass wir dann am wirksamsten sind, wenn wir konkrete Vorstellungen entwickeln und äußern, aber flexibel und dialogisch mit ihnen umgehen statt sie unbedingt durchdrücken zu wollen.
  • dass es viel weniger Ärger, Frust und Stress auf der Welt geben würde, wenn mehr Menschen die Fähigkeit entwickelt hätten, ihre Emotionen zu regulieren und ihre Bedürfnisse und die von anderen wahrzunehmen. 
  • dass innerer Frieden zu äußerem Frieden führt, denn "Wer mit sich selber in Frieden lebt, kommt nicht in Versuchung, anderen den Krieg zu erklären" (Ernst Ferstl). 
  • dass kleine Änderungen zu großen Änderungen führen und wir mit jeder noch so kleinen Handlung dazu beitragen, unsere Welt peu á peu positiver zu gestalten. 
  • dass alles, was wir Menschen tun oder nicht tun, Versuche sind, Bedürfnisse zu erfüllen und es möglich ist, sich ein Stück weit zu verständigen, wenn man sich bemüht, die Bedürfnisse aller Beteiligten in den Blick zu nehmen statt übereinander zu schimpfen. 
  • dass es möglich ist, Herausforderungen so zu meistern, dass es für ALLE akzeptabel ist. 
  • dass alle Menschen - unabhängig von ihrem wirtschaftlichen Nutzen für die Gesellschaft - und überhaupt alle Lebewesen Respekt verdienen. 
  • dass es fair, 'richtig' und wichtig ist, wenn Unternehmer für ihre Risikobereitschaft und ihr Engagement eine angemessene Rendite erhalten. 
  • dass es möglich ist, das Interesse der Unternehmer nach angemessener Rendite mit dem Interesse der Mitarbeiter nach menschenwürdiger Behandlung zu verbinden. 
  • dass nichts im Leben ohne Sinn und Grund passiert und wir aus allem etwas lernen können.